Liebe Bogenschützen,

die Ausschreibung für unser Lindenberger Neujahrsturnier 2023 am 08.01.2023 ist ab sofort online.

Ihr findet diese hier.

 

Meldungen bitte schriftlich unter Angaben von Name, Vorname, Geburtsdatum + Altersklasse, Bogenklasse, Verein

per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mit der Anmeldung erfolgt gleichzeitig die Zustimmung zur Verarbeitung und Veröffentlichung der Ergebnisse mit vollständigem Namen und Altersklasse, sowie von Turnierfotos.

 

Wir bieten am Wettkampftag eine Verpflegungsmöglichkeit an.

Sportliche Weihnachtsfeier beim TSV Lindenberg

Am 25. November 2022 trafen sich Abteilungsübergreifend die Kinder des TSV Lindenberg zur Weihnachtsfeier im Hollandpark. 62 sportliche Kid’s im Alter zwischen 3 und 12 Jahren absolvierten die Parcours der Indoor-Kletterhalle mit Leichtigkeit. Alle hatten viel Spaß auf der riesigen Spielfläche mit den vielen verschiedenen Rutschen. Nachdem sich bei den Kleinsten die erste „Angst“ vor der großen Rutsche gelegt hatte, wurde immer wieder der kürzeste Weg zur Rutsche gesucht. Sie hatten enormen Spaß den Weg selbstständig und immer wieder zu bewältigen. Die Größten organisierten sich und spielten in der Fußballarena. Einige wagten sogar den Aufstieg an den verschiedenen Kletterwänden in der Kletterhalle. Nach der anstrengenden, sportlichen Einheit wartete auf alle am Ende auch noch Getränke und Verpflegung. Alles wurde super organisiert vom Team des Hollandparks, sowie den begleitenden Trainern und Eltern. Das Trainerteam der Abteilung Kindersport möchten dem Ortsbeirat für die finanzielle Unterstützung und den helfenden Händen seinen Dank aussprechen. Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.

 

Ein fünfter Platz in der Mannschaftswertung, 2x Gold, 2x Silber und 3x Bronze können sich als Ergebnis des Basdorfer Turniers am 12.11.2022 auf jeden Fall sehen lassen! Gleich mit acht Teilnehmenden gingen wir an den Start. Dementsprechend hektisch ging es dann auch zu. Aber dank der Hilfe unseres Trainerteams und der Eltern haben wir dann doch den Überblick über die drei Tatamis behalten können.

Den Anfang machten Sophie Konzack (U10 weiblich -37kg) und Yoki Horland (U12 weiblich -39kg). Sophie eröffnete das Turnier und konnte gleich zu Beginn einen Sieg einfahren. Im zweiten Kampf gelang es ihr allerdings nicht, sich gegen ihre Gegnerin durchzusetzen und so landete sie auf dem zweiten Platz. Yoki hat sich super geschlagen und viele im Training erlernte Techniken versucht  umzusetzen. Letztlich konnte sie aber trotzdem keine der Auseinandersetzungen für sich entscheiden und belegte so den 5. Platz.

Gleich im Anschluss gingen Leo Marquardt (U12 männlich -56kg) und Lia Gottschalk (U10 weiblich -29kg) an den Start. Leo, der an diesem Tag erst das zweite Mal einen Wettkampf bestritt, kämpfte verbissen und besiegte durch super Würfe im Part 2 zwei seiner drei Gegner.

Ebenfalls Silber für ihn. Lia lieferte sich spannende Kämpfe mit ihren drei Gegnerinnen und zeigte besonders tolle Techniken in Part 1 (Schlagen und Treten). Als Kleinste und Jüngste dieses Pools konnte sie trotzdem einen Kampf gewinnen und sich über einen starken dritten Platz freuen.

Danach waren Rouven Franke (U14 männlich -46kg) und Derya Uluer (U10 weiblich -25kg) an der Reihe. Rouven gewann gleich die ersten beiden seiner vier Kämpfe Vorzeitig durch Full Ippon dann gegen den dritten Gegner nach Punkten und entscheid auch seinen vierten Kampf vorzeitig. Somit das erste Mal Gold an diesem Tag für den TSV.

Derya schloss sich ihm gleich an und besiegte ihre beiden Gegnerinnen aus Bernau mit tollen Schlag- und Tritttechniken in Part 1. Auch für sie gab es damit Gold.