Beitragsordnung als Download  

 

Beitragsordnung des TSV Lindenberg 1994 e.V.


§ 1 Gültigkeit

Die Beitragsordnung ist verbindlich für die Erhebung der Mitgliedsbeiträge im TSV Lindenberg 1994 e.V. Sie ist gültig ab 01.01.2016 bis zu dem Zeitpunkt des Beschließens einer neuen Beitragsordnung.

§ 2 Ausnahmen

Der Vereinsvorstand kann Ausnahmen beschließen.

§ 3 Mitgliedsbeiträge

Mitgliedsbeiträge können als Jahresbeitrag bis zum 01.03. des lfd. Jahres, Halbjahresbeiträge bis zum 01.02. und 01.07. des lfd. Jahres oder Monatsbeiträge bis zum 15. des lfd. Monats, bezahlt werden.

Wir empfehlen generell die Nutzung des Lastschriftverfahrens (siehe Aufnahmeantrag, bitte ankreuzen). Zu zahlen ist der Beitrag auf das Konto des TSV Lindenberg 1994 e.V.:

Sparkasse Barnim, IBAN: DE59170520003330001738, BIC-Nr. WELADED1GZE

mit dem Verwendungszweck: Name, Vorname und Sportart

§ 4 Beitragssätze

Beitragssätze: Erwachsene: pro Monat 12,00 € (pro Jahr 144,00 €), Kinder & Jugend bis 18 Jahre pro Monat 6,50 € (pro Jahr 78,00 €) wird der Jahresbeitrag bis zum 01.03. des laufenden Jahres einmalig beglichen, beträgt er für Erwachsene 127,00 € und für Kinder & Jugendliche bis 18 Jahre 67,00 €.

§ 5 Zusatzbeiträge

Zusatzbeiträge wie Jahressichtmarken, Mitgliedsbeiträge der Fachverbände werden zusammen mit dem Mitgliedsbeitrag des TSV Lindenberg 1994 e.V. bis zum 01.03. des laufenden Jahres fällig.

§ 6 Ermäßigter Beitrag

Mit Ablauf des 18. Lebensjahres ist selbstständig der Nachweis zu erbringen (Schule, Ausbildung, Studium),
um weiterhin im Anrecht des ermäßigten Beitrages zu bleiben.

§ 7 Aufnahmegebühr

Es wird eine Aufnahmegebühr in Höhe von 10,00 € erhoben.

§ 8 Nichtmitglieder

Für Nichtmitglieder im Trainingsbereich wird eine Gebühr in Höhe von 5,00 € pro Trainingseinheit erhoben.

§ 9 Mahnstufen

Mahnstufen bei nicht gezahlten Mitgliedsbeiträgen:

  •       1.Stufe: Zahlungserinnerung: 1 Monat nach Nichteingang
  •       2.Stufe: 1.Mahnung mit Fristsetzung und Mahngebühr 10,00 €: 2 Monate nach Nichteingang
  •       3.Stufe: Schriftliche Mitteilung über den Vereinsausschluss: 3 Monate nach Nichteingang

 

§ 10 Rückbuchungen

Bei Rückbuchungen im Bankeinzugsverfahren wird die Rücklastgebühr dem jeweiligen Mitglied bei der nächsten Abbuchung bzw. gesondert in Rechnung gestellt.

§ 11 Sachleistungen zur Erfüllung gemäß §4 Absatz 2.3 & 2.4. der Satzung

Mitglieder die die Sportanlagen für Übungs- oder Wettkampfbetrieb nutzen, haben Arbeitsstunden im Jahr als Sachleistungen/Eigenleistungen zu erbringen (gem. Arbeitsplan des Vereines/der Abteilungen bis 31.12. eines Beitragsjahres).

Dieses ist in der Ordnung „Arbeitsstunden“ geregelt.

§ 12. Umlagen § 7 der Satzung

Zur Erfüllung besonderer Aufgaben kann die Mitgliedervollversammlung die Erhebung von Umlagen beschließen, die pro Beitragsjahr und Mitglied nicht über 15,- € liegen dürfen.

Beschlossen auf der Mitgliederversammlung am 11.03.2016.

Der Vorstand