Hallenwettkampfsaison hat begonnen

Am Samstag den 03.11.2018 wurde der erste Hallenwettkampf der Saison 2019 in Lindenberg ausgetragen.

Hierzu reisten 47 Bogensportler aus dem Berlin/Brandenburger Raum in unsere Gemeinde und lieferten sich einen fairen Wettkampf. Aus unserem Verein gingen 12 Schützen an den Start. Darunter 3 neue Mitglieder, welche wir über die Sommermonate dazugewinnen konnten.

Rückblick auf die Teilnahme der Bogenschützen an den Deutschen Meisterschaften im Freien von August bis September 2018

Unsere beiden Jugendschützen Ben Greiwe und Leoni Raschke nahmen innerhalb von zwei Wochen gleich an zwei Deutschen Meisterschaften teil.

Am 16.08. ging es bereits einen Tag früher als notwendig in Richtung Wiesbaden um die Umgebung des Wettkampfortes zu erkunden. Diesen Luxus können sich die beiden aus zeitlichen Gründen nur sehr selten leisten, da die meisten Wettkämpfe in der Schulzeit stattfinden.

Deutsche Meisterschaften (BoV)

Am 25.8. und 26.8.2018 fand in Geldern - Walbeck die DM der Bögen ohne Visier statt.

Aus unserem Verein hatten sich 4 Sportler für die DM beworben und qualifiziert, Roswitha Lose in der Langbogenklasse und Oliver Thiele, Torsten Kanz und Reinhard Braunsdorf in der Jagdbogenklasse.

Die Anreise war in diesem Jahr etwas länger, einmal 650 km quer durch Deutschland bis an die niederländische Grenze. Das war für viele Vereine mal eine ausgleichende Gerechtigkeit, da ja oft Wettbewerbe z.B. in Schwedt/ Oder stattfinden.

Für Lars Klingner (TSV-Lindenberg) geht die WorldCup Saison in Berlin zu Ende.

Mit dem 25. Platz(698 Ringen) in der Vorrunde, ging er in die KO-Runde, und belegte dort den 9. Platz.
In der 1. Runde besiegte er den Russen Alexey Bashkirev mit 137/132, in der 2. Runde den Australier Justin Olexienko mit 146/141 und in der 3. Runde den Dänen Martin Damsbo mit 144/143.

Im 1/8 Finale ging es gegen den Türken Samet Can Yakali. Hier blieb es bis zur letzten Runde sehr spannend, und Lars sein letzter Pfeil ging leider in die 8. Hier hätte eine 9 zum stechen gereicht, oder die 10 zum Sieg. Leider ging das Match 142/143 verloren. 

Im Compound-Team, schoss er zusammen mit Marcel Trachsel und Sebastian Hamdorf einen neuen Deutschen Rekord(2090 Ringen), aber leider war auch hier nach der zweiten Runde das Turnier vorbei. Das Team verlor gegen Chinese Taipei mit 225/230.

 

 

Anfang August geht es nach Raublingen zur 2. Rangliste, dort entscheidet sich wer Deutschland bei der diesjährigen EM in Polen vertritt.

Wir alle sind sehr sehr stolz auf Lars, und gratulieren ihm zur seiner hervorragenden Leistung in der Qualifikation und in den KO-Runden.

 

Mit sportlichen Grüßen
Norman Tzschoppe

 

Wanderpokal der Bundeskanzlerin bleibt beim TSV Lindenberg

Am 01.06.2018 machten sich Ben Greiwe und Leoni Raschke samt Eltern auf den weiten Weg ins Allgäu nach Kempten. Dort wurde der 34. Jugendverbandspokal des Deutschen Bogensportverbandes (DBSV) ausgetragen.

Im Gepäck hatte Leoni den im letzten Jahr gewonnenen Wanderpokal für das beste Einzelergebnis, welcher von unserer Bundeskanzlerin gestiftet wurde. Nach 8-stündiger Autofahrt war das Ziel gegen 21:30 Uhr endlich erreicht. Die beiden Teenager hatten zuvor natürlich einen ganz normalen Schultag hinter sich. Was für eine Belastung!